Trips

The Way We Ride

Bei unseren Downwind Kite Trips stand nie die Idee im Vordergrund, möglichst schnell von Cumbuco nach Bara Grande zu kiten. Es geht uns darum, dir das Beste was die Küste der Staaten Ceará und Piauí zu bieten haben näher zu bringen. Und vor allem, jeden Tag ein fettes Grinsen auf deinem Gesicht zu sehen!

 

In 14 Tagen lernst du sämtliche Spots und Highlights zwischen Paracuru und Barra Grande kennen.  Nach diesem Trip weisst du genau wo deine persönlichen Favoriten liegen. Für den Fall, dass du später wieder einmal nach Brasilien zurück kehrst. Was sehr wahr-scheinlich ist!

Guajiru Kite Beach
Guajiru Kite Beach

Wavespot Guajiru

press to zoom
River crossing in Mundau
River crossing in Mundau

Downwind Transfer

press to zoom
Kite downwind from Prea to Jeri
Kite downwind from Prea to Jeri

One of the nicest downwinders between Prea and Jericoacoara

press to zoom
Guajiru Kite Beach
Guajiru Kite Beach

Wavespot Guajiru

press to zoom
1/17
DSC02139.JPG
DSCN2217.jpg
DSC06284.JPG

Wir wenden uns  an Genusskiter, welche es schätzen, nebst einer genialen Zeit auf dem Wasser auch den relaxten Lifestyle Brasiliens zu erleben und dafür gerne auf Mainstream verzichten.

 

Dabei legen wir praktisch die ganze Strecke zwischen Paracuru und Barra Grande per Kite zurück. Wir kennen die besten Abschnitte und verzichten bewusst auf Downwind Etappen, auf welchen es unmöglich ist, dich mit einem Auto am Beach zu begleiten. Siehe Route.

 

Trotzdem musst du über folgende Voraussetzungen und Fähigkeiten verfügen um auf einem Downwind Kite Trip auch richtig Spass zu haben. 

 

  • Starten des Kites im Wasser

 

  • Bodydrag upwind

 

  • Downwind-Kurs fahren auf toeside

 

  • Selbstrettung

 

Je vertrauter du mit einer spezifischen Downwindstrecke wirst, desto mehr Spass bereitet sie dir. Deshalb planen wir genügend Zeit ein, um die  schönsten Abschnitte des Trips auch ein zweites Mal zu kiten! Só filé!

 

Auf unserem Downwind Kite Trip gibt es, je nach Tagesablauf, genügend Zeit und Möglichkeiten, dich im Wavekiten zu üben oder neue Tricks auszuprobieren.

 

Die Windrichtung ist auf der ganzen Strecke immer schräg auflandig aus NE. Dies, sowie das am Beach mitfahrende Begleitfahrzeug, macht das Downwind-Kiten sehr sicher. Zudem hast du jederzeit die Möglichkeit zu stoppen und im Auto weiter zu fahren.

 

Über die Windstärke machen wir uns im Nordosten von Brasilien nie Gedanken. Der Wind bläst von August bis Dezember konstant mit 25  bis 30 Knoten. Das erfordert je nach Körpergewicht und Vorliebe, Kitegrössen zwischen 6 m2 und 10 m2.

 

Wir brauchen uns bloss Gedanken über die Gezeiten zu machen. Die Differenz zwischen Ebbe und Flut kann innerhalb von 6 Std. bis zu 3 Metern betragen. Das hat grossen Einfluss auf die Bedingungen an den einzelnen Spots und das Timing der Downwind-Strecken.  Dies berücksichtigen wir in unserer Planung um zur richtigen Zeit am besten Spot zu sein!

 

Auf unserem Weg nach Barra Grande wirst du  mehr als 18 erstklassigen Kitespots kennen lernen. Siehe Spots.

 

Es ist uns wichtig, dass du all diese Spots so richtig geniessen kannst. Deshalb wechseln wir bewusst nicht täglich unsere Unterkunft. Estamos tranquillos! (siehe Route / Unterkünfte)

 

Ein tägliches Briefing nach dem Frühstück gehört bei uns zum Standard. Wir erläutern  dir jeden Morgen was dich an den jeweiligen Spots, respektive auf den Downwind-Strecken erwartet und worauf du achten musst.

 

Unsere Kite Downwind Trips sind nicht Pauschal-Angebote von der Stange. Deshalb kommunizieren wir vor dem Trip gerne persönlich mit dir um mehr über deine Wünsche und Bedürfnisse zu erfahren. 

 

  • Facebook Long Shadow